Open menu
   

   

IVZ vom 06.05.2015

 

Dickenberger räumen alles ab

Pokalschießen des Schützenvereins Gabelin

 


Alle Siegerpokale gingen an die Dickenberger Mannschaft. Foto: privat

 

Nach zweijähriger Pause hat der Schützenverein Gabelin jetzt auf eigenem Stand ein Pokalschießen durchgeführt.
Dabei hat sich die Teilnahme vor allem für die Mannschaft des Schützenvereins Dickenberg gelohnt, die alle Siegerpokale abgeräumt hat.

Den Hauptpokal sicherten sich die Dickenberger mit 201,0 Ringen vor SV Ost- und Westerbeck 199,3 Ringe und dem SV Seeste 198,3 Ringe.

Im Nachsatzpokal erreichten die Dickenberger Schützen 198,9 Ringe, gefolgt vom SV Metten 198,0 Ringe und dem SV Nierenburg-Nordhausen mit 197,3 Ringen.

Im Einzelpokal gewann Stefan Clever vom SV Dickenberg deutlich mit 123,9 Ringen vor Ricard Kellinghaus vom SV Nierenburg-Nordhausen (62,1 Ringe) und Achim Kuhl vom SV Ost- und Westerbeck (61,3 Ringe).