Open menu
   

   

WN vom 04.06.2018

 

Stefan Brandt besteigt den Thron

 

Der Schützenverein Ledde-Dorf von 1827 hat am Wochenende seinen neuen König Stefan Brandt inthronisiert. Ihm zur Seite steht seine Frau Nicole. Unterstützt werden sie von der zweiten Königin Annika Brandt mit ihrem Lebensgefährten Sebastian Hemmer. Jungschützenkönigin ist Kristin Brandt, Schützenkaiser Rainer Faste. Kinderkönigin wurde Jolie Lammers, zweite Kinderkönigin Caroline Hitzmann. Hannah Heiligtag und Sven Birkenkamp bilden deren Hofstaat. Bild privat

 

Mit dem Ausholen des amtierenden Schützenkönigs Jörg Donnermeyer begann das Fest am Samstag. Musikalisch begleitet von der Spielgemeinschaft Ledde/FF Lengerich ging es nach einem Umtrunk zur Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Auf dem Festplatz proklamierte Oberst Dirk Heiligtag den neuen Ledder Schützenkönig. Anschließend spielte die Partyband „Let´s Dance“ im Festzelt auf, die befreundeten Vereine Exterheide-Meesenburg sowie Bürgerschützen Tecklenburg gratulierten den neuen Majestäten.

Angeführt von der Spielgemeinschaft war am Sonntag die Weizenstraße das Ziel des Vereins. Dort begrüßte Schützenkönig Stefan Brandt den Verein. Er ist der erste Schützenkönig im sogenannten Ledder Neubaugebiet. Die Blaskapelle Schapen gratulierte musikalisch und am Nachmittag ging es zurück zum Festplatz.

Das erste Königspaar mit Jungschützenkönigin wurde standesgemäß in der Kutsche von Heinrich Hemmer und seiner Tochter Caroline Ruffer gefahren. Die Kinderköniginnen mit ihrem Hofstaat sowie die Jungkönigin wurden im Cabrio chauffiert.

Am Festplatz erhielt Kutscher Heinrich Hemmer eine besondere Auszeichnung: Oberst Dirk Heiligtag überreichte ihm die Ehrenplakette für 40 Jahre Königskutsche fahren.

Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, einer großen Tombola, diversen Kinderspielen und einer Hüpfburg verging die Zeit auf dem Dorfplatz wie im Flug. Die Blaskapelle Schapen sowie die Spielgemeinschaft Ledde/Feuerwehr Lengerich spielten zum Platzkonzert auf.

 

 

Zum Auftakt hatte sich das Team „La Bestia Negra“ am Freitag beim Menschenkickerturnier den Sieg vor den Mannschaften „Koma Kolonne“ und Landjugend Lengerich gesichert. Zehn Mannschaften waren angetreten. Am Sonntag, 10. Juni, trifft sich der Schützenverein Ledde-Dorf um 13 Uhr an der Bushaltestelle bei Folsche, um von dort mit einem Bus zum Heimatschützenfest nach Hörstel zu fahren.