Schützenverein von 1827
Ledde-Dorf e.V.

 

Internet:
www.schuetzenverein-ledde.de

 

   

IVZ vom  29.05.2017

In Ledde gibt´s die Königsallee

(Bild zum Vergrößern anklicken)
Die Majestäten und ihr Hofstaat: Radfahrer Sören Igelbrink, Oberst Dirk Heiligtag, Hofdame Sina Brüggemann, Kinderkönigin Alina Rauße, Hofdame Sara Donnermeyer, Königin Maike Donnermeyer, König Jörg Donnermeyer, Jungkönigin Annika Brandt, die Fahnenoffiziere Andre Stalljohann, Torsten Kreimeier und Marc Brüggemann, Hauptmann Andre Hitzmann, Radfahrer Robin Frye (von links), in der Kutsche Kutscher Heinrich Hemmer und das zweite Königspaar Thomas und Silke Sundermann.
 

Ledde feierte jetzt mit dem Königspaar Jörg und Maike Donnermeyer im Festzelt am Dorfplatz ein tolles Schützenfest. Begonnen hatten die Feierlichkeiten bereits am Freitag mit dem Menschenkickerturnier. Neun Teams kämpfen in vielen spannenden Duellen, bis die Sieger gegen Mitternacht feststanden. Gewonnen hat das Team der Koma Kolonne. Es setzte sich im Finale klar mit 8:2 gegen die Landjugend Lengerich 2 durch. Auf den dritten Platz kam das Team 2 aus Exterheide-Meesenburg.

Zur Ausholung des Königspaares 2016 traf sich der Schützenverein am Samstagnachmittag am Vereinslokal Folsche. Mit musikalischer Unterstützung von der Spielgemeinschaft Ledde/FF Lengerich ging es zum Hof des letztjährigen Königs Werner Birkenkamp. Nach der anschließenden Kranzniederlegung hinter der Ledder Dorfkirche marschierte man zur Proklamation zum geschmückten Festplatz. Dort proklamierte Oberst Dirk Heiligtag den neuen König. Jörg Donnermeyer und seiner Frau Maike steht das zweite Königspaar Thomas und Silke Sundermann zur Seite. Zur Ledder Jungschützenkönigin wurde Annika Brandt proklamiert. Kinderkönigin ist Alina Rauße, ihr zur Seite stehen die beiden Hofdamen Sara Donnermeyer und Sina Brüggemann.

Bei ausgelassener Stimmung spielte abends die Partyband „Let´s Dance“ zum Tanz auf, teilt der Schützenverein mit.

Am Sonntag ging es bei königlichem Sommerwetter vom Vereinslokal aus mit dem Spielmannszug voran über den Ledder Mühlenbach in die festlich geschmückte Bachstraße. Diese hatte die Nachbarschaft kurzfristig in Königsallee umbenannt. Vom Haus der Majestäten ging es in einem imposanten Umzug die geschmückte Ledder Dorfstraße entlang zum Festzelt.

Am Festplatz wurden die Königspaare schon von vielen Gästen erwartet und die Ehrentänze standen an. Für die Besucher gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, eine Tombola sowie viele Kinderspiele.

Die Blaskapelle Schapen und die Spielgemeinschaft SZ Ledde/FF Lengerich spielten zum Platzkonzert auf. Auch die Fanfaren der Spielgemeinschaft schallten über den Festplatz und spielten den „Ledder Gruß“ für die Königspaare. Im gemütlicher Runde klang das Schützenfest am Abend aus.