Schützenverein
Danebrock
von 1900 e.V.

 

   
   

WN vom 18.06.2016

Danebrocker feiern Markus Wierwille


Der Thron: Heinz-Hermann Rüter, Ursula Goßens, Fahnenoffizier Andre Menebröcker, Markus Wierwille, Fahnenträger Thomas Nietiedt, Dörthe Berteau, Fahnenoffizier Frank Menebröcker, Volker Kohlmeyer und Hauptmann Reinhard Kemken (von links).

Im vergangenen Jahr waren sie das zweite Königspaar, nun sind sie das erste und somit die Regenten des Schützenvereins Danebrock: Markus Wierwille und Ursula Goßens. Nach dem Königsschießen im Mai stand nun das Schützenfest in den Anlagen der Gaststätte Kemken an.

Oberst Heinz-Hermann Rüter hielt die Festansprache und proklamierte die Majestäten. Zweites Königspaar sind Volker Kohlmeyer und Dörthe Berteau. Rüter begrüßte zudem Schützen des Brudervereins Ledde-Dorf samt Königspaar und die „Danebrocker Sonnen“. Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag durch die Spielgemeinschaft des Spielmannszuges Ledde und der Freiwilligen Feuerwehr Lengerich.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurde Gottfried Voß ausgezeichnet. Der Walter-Nietiedt-Pokal ging an Markus Wierwille.

Vereinsmeisterin wurde mit 51 Ringen Ursula Goßens, gefolgt von Thomas Nietiedt (45,4) und Markus Wierwille (44,3).

Am Abend sorgte DJ Holger für die Musik. Das Schützenfest klang am nächsten Tag mit einem zünftigen Frühschoppen auf dem Festplatz aus

.

.