Open menu
   

   
IVZ vom 13.11.2018 von Heinrich Weßling

 

BSV Langenacker stellt die Siegerteams

Martin Schuckmann ist Gemeindemeister

 
 
Bei der Siegerehrung: (v.l.) Barbara Pohlmann (Mannschaftsführerin Damen, BSV Langenacker), Uwe Rählmann (BSV Püttenbeck), Manuela Olding (BSV Steinbeck), Bürgermeister Eckhard Kellermeier, Martin Schuckmann (Gemeindemeister 2018), Christian Kaupel mit Mannschaftspokal des BSV Langenacker, Philipp Bode (BSV Espel) und Marin Lukassen (BSV Espel) sowie Maik Glasmeyer, Vorsitzender des Gastgeber-Vereins BSV Zumwalde. Foto: Heinrich Weßling
 
Das Gemeindepokalschießen fand am Samstagnachmittag im Schießstand Zumwalde in Obersteinbeck seinen Abschuss. In den vier Wochen gab es die Qualifikationsschießen innerhalb der fünf Schützenvereine. Am Samstag folgten die Mannschaftswettbewerbe und es wurden noch die besten Einzelschützen ermittelt.

Bürgermeister Eckhard Kellermeier sprach bei der Siegerehrung von einem spannenden Finale in den Einzelwettbewerben. Gerade bei den Herren war nach dem ersten Durchgang noch ein Stechen erforderlich. Gleich drei Schützen hatten naämlich das gleiche Ergebnis erzielt.

Sieger wurde schließlich Martin Schuckmann vom BSV Langenacker mit 49,6 Ringen. Er zog an allen 50 Teilnehmern vorbei. Jens Oelgemöller, der Sieger 2017, hatte 50,5 Ringe erzielt. Hinter Martin Schuckmann belegte Philipp Bode vom BSV Espel (49,4 Ringe, Stecher 48,5) den zweiten Platz. Auf Platz 3 folgte Uwe Rählmann vom SV Püttenbeck (49,4, Stecher 43,9) und den 4. Platz belegte Heiko Hergemöller vom BSV Langenacker (49,4, Stecher 43,8). Platz 5 ging an Matthias Veerkamp, BSV Zumwalde, mit 49,0 Ringen.

Bei den Damen siegte Anna Brüggemeyer vom BSV Langenacker mit 50,2 Ringen. Brüggemeyer war bereits 2012 einmal beste Schützin beim Einzelpokalwettbewerb gewesen. Auf dem 2. Platz folgte Manuela Olding, BSV Steinbeck, mit 48,8 Ringen und auf dem 3. Platz Barbara Pohlmann, BSV Langenacker, mit 48,4 Ringen. Platz 4 ging an Jutta Meichsner, BSV Zumwalde mit 47,3 Ringen und den 5. Platz belegte Kristina Lukassen, BSV Espel (47,1 Ringe). Titelverteidigerin bei den Damen war Anne Lüxmann vom BSV Langenacker, die im vorigen Jahr mit 51,6 Ringen gesiegt hatte.

Beim Mannschaftswettbewerb führte nichts am BSV Langenacker vorbei – weder bei den Herren- noch bei den Damenmannschaften. Bei den Damen wie auch bei den Herren sicherte sich Langenacker den ersten Platz (Damen 245,5 Ringe; Herren 495,8 Ringe).

Die nachfolgenden Plätze belegten bei den Damen folgende Teams: 2. Platz BSV Zumwalde (227,5 Ringe); 3. Platz BSV Steinbeck (227,2 Ringe); 4. Platz BSV Püttenbeck (226,5 Ringen); 5. Platz BSV Espel (181,1 Ringe).

Bei den Herrenteams gab es folgende Platzierungen: 2. Platz BSV Espel (475.4 Ringe); 3. Platz BSV Steinbeck (471,6 Ringe); 4. Platz BSV Zumwalde (471,2 Ringe); 5. Platz BSV Püttenbeck (452,5 Ringe).