IVZ vom 07.11.2023 von Dietlind Ellerich

 

Hauptversammlung

Erfolge bei Pokalschießen

 

Der Vorstand des Schützenvereins mit Gina-Marie Lefert-Poggemann (vorne, v.l.), Janine Dobben, Rita Oertel, Uwe Becker, Nils Westerfelhaus sowie (hinten, v.l.), Michael Niehaus, Dirk Knierim, Timo Wessel, Frank Westerfelhaus und Ingo Westmeier freuten sich mit den Vereinsmitgliedern über ein erfolgreiches Schützenjahr 2023.

 

Auf ein spannendes Jahr blickte Dirk Knierim, Vorsitzender des Schützenvereins Wiehe-Höveringhausen, gemeinsam mit dem Vorstand und den Mitgliedern während der Generalversammlung im Hotel „Bergeshöhe“ zurück. Nicht nur, dass nach der Corona-Pause endlich wieder ohne Einschränkungen gefeiert werden konnte, freute die Runde, sondern auch, dass sämtliche Veranstaltungen - vom Osterfeuer über das Sommerfest bis zum Schützenfest - gut besucht gewesen seien. „Selbst ein anfänglich verhaltenes Königsschießen war zum Ende hin nicht nur spannend, sondern auch gut besucht“, erinnerte sich Dirk Knierim.

Ebenfalls positiv vermerkte er, dass elf neue Mitglieder, davon neun unter 21 Jahren dem Schützenverein beigetreten sind. „Unser Weg, gemeinsam als ein Verein in die Zukunft zu gehen, war, so meine ich, genau richtig gewählt“, zog er ein positives Fazit der Zusammenführung der beiden Schützenvereine Wiehe und Höveringhausen, die im Jahr 2020 vollendet worden war.

Ebenfalls erfreulich sei das sehr gute Abschneiden der Schützinnen und Schützen des Vereins beim Pokalschießen mit anderen Vereinen in Mettingen und den Nachbargemeinden.

Auch wenn die Kasse aufgrund der Preissteigerungen leicht Federn gelassen hat, ist der Bestand immer noch gut. Die Mitglieder verständigten sich darauf, Rückstellungen zu bilden, um gerüstet zu sein, wenn die inzwischen über 30 Jahre alte Gastherme kaputt geht und durch eine neue Heizung ersetzt werden muss.

Auf Wunsch der Mitglieder soll in Zukunft ein Emblem an der Kleidung einheitliches Auftreten möglich machen. Der Wieher Verein habe das immer schon gehabt, der Schützenverein Höveringhausen nicht, machte Dirk Knierim deutlich, dass es nun etwas Gemeinsames für den Gesamtverein geben werde.

Bei den Vorstandswahlen wurden der erste Vorsitzende Dirk Knierim und sein Stellvertreter Michael Niehaus wiedergewählt. Frank Westerfelhaus ist neuer erster Kassierer und damit Nachfolger von Uwe Becker, der das Amt des zweiten Kassierers von Thomas Lindmeyer übernimmt. Letzterer stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ingo Westmeier bleibt erster Schriftführer, zu seiner Stellvertreterin wählten die Mitlieder Gina-Marie Lefert-Poggemann. Nils Westerfelhaus ist Schießwart des Schützenvereins Wiehe-Höveringhausen, Janine Dobben, Rita Oertel und Timo Wessel bleiben Beisitzer.