Open menu
   

   

IVZ vom 23.11.2019 von Dietlind Ellerich

 

Reinhard Biemann macht weiter

 

Der Hauptvorstand des Schützenvereins Priestertum-Hagenbrock: Hauptmann Lutz Athmer (v.l.), Vorsitzender Reinhard Biemann, Kassierer Marco Brink und der stellvertretende Vorsitzende Detlev Guhe.

Reinhard Biemann erinnerte bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Priestertum-Hagenbrock an das gelungene Schützenfest 2019. Zudem lobte er die vielen Helfer. Der Vorsitzende ließ aber auch Probleme beim Brauchtumsfeuer und die mäßige Beteiligung beim Bosseln nicht aus. Biemann erklärte, dass er entgegen seiner ursprünglichen Überlegung, noch weitere zwei Jahre als Vorsitzender weitermachen wolle. Ein Nachfolger werde bereits eingearbeitet und könne sich dann zur Wahl stellen. Das geht aus einem Pressetext hervor.

Anschließend ging es unter anderem um die Veranstaltungen des kommenden Schützenjahres. Der Besuch des Kreisheimatschützenfestes fällt mit einem eigenen Termin zusammen. Über die Teilnahme mit einer Abordnung soll kurzfristig entschieden werden. Am Schützenfestsonntag werden alle ehemaligen Kinderschützenpaare zu einem eigenen Königsschießen eingeladen. Andrea Meckelholt und Sascha Bornemann möchten 2020 einen Kinderkarneval im Schießstand Niehüser anbieten. Der eigenständige Schießclub ist fester Bestandteil im Schützenverein mit zahlreichen eigenen Aktivitäten. Daher legte die Vorsitzende Andrea Meckelholt ebenfalls einen kurzen Bericht vor. Der Club nahm an insgesamt 18 Wettkämpfen teil. Zudem besitze die Gruppe eine sehr engagierte Jugendtruppe.

Schließlich teilte Ignatz Rottmann mit, dass er mit der 50. Ausgabe der Vereinszeitung aufhört und dringend Unterstützung aus den beteiligten Vereinen benötigt. Die Zeitung möchte einen Jubel-Frühschoppen am 26. April unter dem Motto „Die Zeitung stellt sich vor“ organisieren. Auch das Thema „digitales Zeitalter im Schützenverein“ wurde angesprochen. Der Verein möchte alle Infos schnellstmöglich per Whatsapp weitergeben. Als Administrator dafür bestimmten die Mitglieder Alexander Biemann.