zum Vergrößern Bild anklicken


 

IVZ vom 27.06.2022

 

Schützenfest wegen Corona verlegt

Muckhorster feiern im September

 

Das Schützenfest des BSV Muckhorst ist am Wochenende coronabedingt ausgefallen. Nur die Kranzniederlegung konnte stattfinden (v.l.): Der neue König Sven Bosse, Adjutant Michael Baune, Oberst Rolf van Ahrens, Adjutant Martin Spieker und der stellvertretende Hauptmann Matthias Stermann | Foto: Privat

 

Schützenfest und Frühschoppen hätten am vergangenen Wochenende stattfinden sollen, doch mehrere Coronafälle haben dem BSV Muckhorst einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es gibt aber schon einen Nachholtermin.

Wegen mehrerer Coronafälle ist am vergangenen Wochenende das Schützenfest des BSV Muckhorst ausgefallen. Es soll im September nachgeholt werden, wie Matthias Büscher, Vorsitzender der Muckhorster Bürgerschützen, auf Anfrage bestätigte.

„Am Donnerstagnachmittag zeichnete sich das ab. Am Abend haben wir dann im Vorstand beschlossen, dass wir das Schützenfest für dieses Wochenende absagen müssen“, berichtet Büscher.

Immerhin konnte noch die Kranzniederlegung stattfinden, mit der die Vereinsmitglieder der Verstorbenen und der Opfer von Gewalt und Krieg gedenken. Oberst Rolf van Ahrens hielt die Ansprache.

Das eigentliche Schützenfest ist nun verschoben auf Samstag, 10. September, zum Frühschoppen treffen sich die Bürgerschützen dann am 11. September.

 

 

Sven Bosse ist König der Muckhorster Schützen

Vogel fällt beim 483. Schuss

 

Sven Bosse ist neuer König der Muckhorster Schützen. Bei insgesamt 483 abgegebenen Schüssen musste der Vogel bis zu seinem Fall einige Federn lassen, teilt der Verein in einer Presse-Information mit.

Nach zwei spannenden Stunden fiel er Uhr durch den letzten Schuss von Bosse. Er nahm seine Frau Kathrin zur Königin für das Schützenfest am Samstag. Den Hofstaat bilden Jasmin und Manuel Mockewitz sowie Johanna Stockreiter und Daniel Soppa. Vorgänger Klemens Weber freute sich, einen Nachfolger gefunden zu haben.

Am Freitag binden das amtierende und das neue Königspaar zusammen mit den Vereinsmitgliedern ab 16 Uhr den Kranz für den Festsaal.

Am Samstag treten die Schützenschwestern und Schützenbrüder um 16 Uhr an, um einen Kranz am Ehrenmal niederzulegen und anschließend den neuen König zuhause abzuholen. Um 18 Uhr werden die Majestäten am Vereinsheim proklamiert. Ab 20 Uhr wird zur getanzt.

Zum Abschluss des Schützenfestes ist am Sonntag um 11 Uhr ein Frühschoppen mit Reibekuchen.

 


 

IVZ vom 09.03.2022

 

Königsschießen steht im Juni auf dem Programm

 

43 Mitglieder des Muckhorster Schützenvereins kamen zur ersten Frühjahrsversammlung seit 2019. Das teilt der Verein in einer Presse-Information mit. Kassierer Jörg Spieker berichtete über die Kassenlage. Er stellte trotz der vergangenen 24 Coronamonate ein solides Zahlenwerk für das Jahr 2021 vor.

Spieker freute sich außerdem über die Spenden von Vereinsmitgliedern und die Verdopplung dieser Spenden durch die Aktion „Heimatpower“ der Kreissparkasse Steinfurt. Mit diesem Geld soll das schon länger auf der Agenda stehende Projekt der Instandsetzung des Holzfußbodens in Angriff genommen werden. Dieser Holzboden wird schon seit mehreren Jahrzehnten genutzt. Vor dem Einbau in das neue Vereinsheim kam er bereits im Zelt als Tanzfläche zum Einsatz. Eine Erneuerung ist deshalb notwendig.

Weiter unter Frühjahrsversammlung 2022