IVZ vom 20.07.2022 von Sike Schröer

 

König erst nach drittem Stechen klar

 

König Clemens Ungruhe (6.v.l.) mit seiner Königin und Ehefrau Elke (5.v.l.)
und den weiteren Mitgliedern seines Throns. | Foto: Silke Schröer

 

Das Königsschießen des Schützenfestes in Halverde hatte richtig Spannung zu bieten. Erst nach dem dritten Stechen stand der neue Regent fest, der im Anschluss feierlich proklamiert wurde.

Drei Jahre durfte König Bernhard Kenning mit seiner Frau Ruth den Schützenverein in Halverde regieren. Nun trat am Montagabend ein würdiger Nachfolger sein Amt an. Der neue König heißt Clemens Ungruhe.

Weiter unter Schützenfest 2022

 


 

IVZ vom 28.03.2022 von Heinrich Weßling

 

Endlich wieder Aktivitäten planen

Jahreshauptversammlung

 

Der Vorstand des Schützenvereins Halverde vor der neu restaurierten Fahne (v.l.): Stellvertretender Vorsitzender Andreas Heeke, Schießwart Rüdiger Thomann, Schießwart Meik Lüxmann, Oberst Matthias Hülsmann, Vorsitzender Andre Büscher, Kassenwart Sven Struffert, Beisitzer Stefan Keeve, (Auf dem Foto fehlen Hauptmann Klaus Otte, und Beisitzer Stephan Overmeyer). Foto: Heinrich Weßling

 

Die Vorfreude auf eine Zeit, in der das Coronavirus hoffentlich nur noch eine kleine Rolle spielt, ist bei den Halverder Schützen groß. Sie wollen endlich wieder Feste feiern. Die ersten Pläne sind bereits geschmiedet, wie jetzt bei der Jahreshauptversammlung zu erfahren war.

Der Schützenverein Halverde kommt gut aus der Coronazeit. Das ist bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag im Halverder Hof deutlich geworden. 35 Mitglieder haben teilgenommen und freuen sich darauf, endlich wieder Aktivitäten planen zu können.

Weiter unter Mitgliederversammlung 2022