Open menu
   

Jg Bevergern

   

IVZ vom 21.11.2022 von Rita Althelmig

 

Schützenkönig ist nun Vorsitzender

 

Der neue Schriftführer Niklas Enseling (v.l.), der scheidende Schriftführer Tobias Growe, der scheidende Vorsitzende Daniel Greve und Moritz Feldmann, sein Nachfolger im Amt. Zur Wahl gratulierten der 2. Vorsitzende Lucas Lütke und Kassierer Jab Stegemann. Foto: Rita Althelmig

 

Der bisherige Vorsitzende, Daniel Greve, freut sich, dass er am Samstagabend bei der Mitgliederversammlung der Junggesellenschützen Bevergern einen Nachfolger gefunden hat, da er nicht mehr kandidierte. Moritz Feldmann stand zur Wahl und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Feldmann hatte im Sommer den Schuss zum Schützenkönig abgegeben und ist amtierender Junggesellenschützenkönig.

Auch ein Schriftführer musste für Tobias Growe, der ebenfalls nicht wieder antrat, gewählt werden. Hier fiel einstimmig die Wahl der Jungesellenschützen auf Niklas Enseling. Die Beisitzer des Schützenvereins wurden im Amt bestätigt. Daniel Greve war acht Jahre im Vorstand, davon zunächst zwei Jahre als Schriftführer und sechs Jahre als Vorsitzender. Tobias Growe hatte sechs Jahre das Amt des Schriftführers inne. Beiden Vorstandsmitgliedern galt der Dank der Versammlung.

Die Junggesellen haben eine neue Fahne, die zum Schützenfest vom 23. bis 25. Juni 2023 mitgeführt wird. Das Junggesellenschützenfest wurde nach zweijähriger Coronapause im Sommer zusammen mit den Bürgerschützen gefeiert und war sehr gut verlaufen. Auch im kommenden Jahr, so wurde deshalb beschlossen, möchten die Junggesellen wieder mit den Bürgerschützen zusammen feiern.