Open menu
   

   

IVZ vom 26.11.2019 von Rita Althelmig

 

Spielmannszug wurde Sieger

32. Bevergerner Biberpokalschießen mit 25 Team-Meldungen

 

Die Sieger des Pokalschießens auf einem Blick: Platz 1 ging an SG Surenkamp II mit 178,6 Ringen. Platz 1 bei Damen Einzel wurde Eva Maria Baune (2.v.l.), Platz 1 Spielmannszug Bevergern mit 183,4 Ringen, Platz 1 bei Herren Einzel wurde Wilfried Schnieders (nicht auf dem Foto) vom BSV. Der Spielmannszug sicherte sich mit 183,4 Ringen auch den Gesamtsieg beim diesjährigen Biberpokal-Turnier. Foto: Rita Althelmig

 

Der Bürgerschützenverein Bevergern veranstaltete am Donnerstag und Freitag das 32. Biberpokalschießen auf dem Schießstand des Schützenvereins Harkenberg-Elsek.

Der Vorstand hatte sich auch in diesem Jahr viel Mühe mit den Vorbereitungen gegeben. Die Arbeit hatte sich gelohnt. Es meldeten sich 25 Clubs und Gemeinschaften für das Biberpokalschießen an. Für einen Imbiss und Getränke war gesorgt, und es wurden zwei schöne Tage, wo nicht nur um den Pokal gerungen, sondern auch miteinander kommuniziert wurde.

Spannend wurde es dann am Freitagabend zur Preisverleihung, die der Vorsitzende Rainer Kösters vornahm.
Sein Dank galt besonders den Helfern, die hinter den Kulissen geholfen haben, sowie den Vereinen und Clubs, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

Die Schießergebnisse für die Damen lauten wie folgt:
Platz 3: Teggels mit 167,4 Ringen; Platz 2: Doppelochser mit 175,6 Ringen. Platz 1 ging an SG Surenkamp II mit 178,6 Ringen.
Platz 1 bei Damen Einzel wurde Eva Maria Baune von den Doppelochsern mit 47,6 Ringen.

Die Ergebnisse bei den Herren:
Platz 3 BMU mit 177,4 Ringen; Platz 2 Bürgerschützenverein mit 182,6 Ringen und Platz 13 Spielmannszug Bevergern mit 183,4 Ringen.
Platz 1 bei Herren Einzel belegte Wilfried Schnieders vom Bürgerschützenverein.

Der Spielmannszug sicherte sich mit 183,4 Ringen auch den Gesamtsieg beim diesjährigen Biberpokal.