Schützenverein
Priestertum-Hagenbrock e.V.

 

 

 

 

WERBUNG
-----------------

 

IVZ vom 01.07.2014 von Claudia Keller
BILDER siehe links unter "Bilder Schützenfest 2014"

Marina I. regiert die Schützen

 

Die Majestäten von Priestertum-Hagenbrock mit Hofstaat Birgit und Reinhard Biemann, Kinderkönig Frederick Wewer, Königin Marina Beckemeier mit Prinzgemahl Dieter Beckemeier, Kinderkönigin Nele Maug, Hofstaat Silke und Marco Brink. Es gratulierten Hauptmann Thomas Aßmann, Oberst Vinzenz Albers, die Fahnenträger Thomas Weinert, Lutz Athmer und Leonard Osterbrink, sowie der stellvertretende Vorsitzende Detlev Guhe.

Erstmals regiert mit "Marina der I." eine Frau den Schützenverein Priestertum-Hagenbrock. Mit nur einem gekonnten Schuss, dem 465. holte Marina Beckemeier den Vogel von der Stange und war damit die erste Schützenkönigin in Mettingens Norden.

Neben Deutschland scheint auch die Tüöttengemeinde fest in Frauenhand zu sein. Nach Christina Rählmann als Bürgermeisterin von Mettingen, regiert nun erstmals mit "Marina I." eine Frau den Schützenverein Priestertum-Hagenbrock. Ein Modetrend oder Frauenpower?

"Die deutschen Männer waren beim Fußballspiel nicht überragend und wir hatten noch keinen König", kommentierte Oberst Vinzenz Albers in seiner Festrede das Geschehen beim Königsschießen. Altkönig Ignatz Rottmann gab den ersten Schuss auf den Holzvogel ab, der sich als sehr zäh erwies. Erst in der Halbzeitpause fassten sich einige Frauen ein Herz und rückten dem Vogel zu Leibe. Mit nur einem gekonnten Schuss, dem 465., holte Marina Beckemeier den Vogel von der Stange. "Du wirst für immer als erste Königin in unsere Geschichtsbücher eingehen", freute sich der Oberst.

Mit auf den Thron nahm sie ihren Ehemann Dieter Beckemeier. Den Hofstaat bilden Birgit und Reinhard Biemann sowie Silke und Marco Brink.

"Das Zepter habt ihr in der Hand", begrüßte Jonas Aßmann (neun Jahre) die neue Würdenträgerin, den Prinzgemahl und die Adjutanten. "Männer, wo seid ihr alle geblieben? Aus fast allen Spitzenpositionen haben wir uns verdrängen lassen. Nur der Kinderkönig ist in männlicher Hand geblieben", sagte Oberst Vinzenz Albers. Auf der Laser-Scatt-Anlage bewies Frederick Wewer das sicherste Auge und sicherte sich erneut die Kinderkönigswürde. Kinderkönigin ist Nele Maug.

Unter großem Applaus überreichte der stellvertretende Vorsitzende Detlev Guhe Blumen an August und Hildegard Albers, die vor 25 Jahren die Schützen als Königspaar regierten und an Gertrud Beckemeier, die an der Seite ihres inzwischen verstorbenen Ehemannes Ewald Königin war.

Die Feierlichkeiten in Priestertum-Hagenbrock begannen bereits am Freitagabend mit dem "Fußballturnier mit Zehn-Meterschießen. Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten war sicher am Samstag der Festgottesdienst im neu renovierten Schießstand. Pastor Timo Holtmann weihte die neu gestalteten Räumlichkeiten ein.

"Anfangs hieß es, wir renovieren nur das Dach, dann kamen die Dämmung, die Heizung und die Toilettenanlage dazu. So wurde aus einer kleinen Baumaßnahme eine große, bei der zahlreiche Mitglieder ehrenamtlich mithalfen", sagte Albers. Und er zog seinen Hut vor diesen Helfern. Denn in nur sechs Monaten Bauzeit entstand ein wahres Schmuckstück, das von den vielen Gästen, darunter Bürgermeisterin Christina Rählmann, Altbürgermeister Helmut Kellinghaus und der Vorsitzende der Schützengemeinschaft Erich Schneiders, bewundert wurde.

BILDER siehe links unter "Bilder Schützenfest 2014"