Stadtschützenbund Ibbenbüren e.V.

Alte Münsterstr. 16
49477 Ibbenbueren

Internet:
www.ssb-ibb.de

 

 

 

WERBUNG
-----------------

 

 

 

Ein herzliches Willkommen!

 


 

Willkommen beim Stadtschützenbund Ibbenbüren!

Auf dieser Internetplattform können Sie in die ganze Vielfalt
des Ibbenbürener Schützenwesens eintauchen.

Aktuelles aus den einzelnen Vereinen erfahren Sie hier ebenso,
wie Sie sich über zurückliegende Ereignisse informieren können.
Wichtiges wird nicht nur treffsicher geliefert,
sondern findet sich zudem medial ansprechend aufbereitet.

In diesem Sinne: Viel Vergnügen bei Ihrem Streifzug!


Dr. Marc Schrameyer
Vorsitzender


Torsten Kipp in den Vorstand gewählt
Heinz-Josef Rehers aus Bezirksvorstand
der Heimatschützen verabschiedet


Der Bezirksvorstand Mitte des Heimatschützenbunds: (v.l.) Erwin Eismann, Torsten Kipp, Heinz-Josef Rehers, Horst Kleinschmidt und Christian Scharnick. Foto: Holger Luck

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung des Stadtschützenbundes Ibbenbüren tagte am Mittwochabend der Bezirk Mitte des Heimatschützenbundes Tecklenburger Land e.V. in der Gaststätte Kipp in Ibbenbüren.

Der Bezirksvorsitzende Horst Kleinschmidt begrüßte 25 Schützenbrüder zur Versammlung, die alle vier Jahre stattfindet. Neue Vertreter der Mitgliedsvereine wurden vorgestellt. Ein Rückblick auf die Aktivitäten der letzten Jahre erinnerte an die Heimatschützenfeste in Hörstel-Riesenbeck (2012) und in Lienen (2014) sowie an die Schießwettbewerbe um den Königspokal.

Im Anschluss standen Neuwahlen des Bezirksvorstands auf der Tagesordnung. Christian Scharnick (Webmaster), Erwin Eismann (Musikdirektor) und Matthias Beermann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Vorstandsmitglied Heinz-Josef Rehers stellte sich nach über 25 Jahren Vorstandstätigkeit nicht wieder zur Wahl. Er schlug für seine Nachfolge Torsten Kipp (St. Mauritius Schützenbruderschaft Püsselbüren) vor, der einstimmig gewählt wurde.

Eine besondere Erfolgsgeschichte bleibt der Internetauftritt, unter www.portaletl.de, der weiter rasant ansteigende Zugriffszahlen verbuchen könne.

Das nächste Heimatschützenfest findet vom 4. bis 6. Juni in Hopsten statt. Gastgeber der nächsten Jahre sind im Jahr 2018 Hörstel und 2020 wird das Heimatschützenfest wieder in Ibbenbüren stattfinden.


Dr. Schrameyer übernimmt Vorsitz
Stadtschützenfest ist erneut in Püsselbüren


Wahlen im Stadtschützenbund (v.l.): der neue Kassierer Torsten Kipp, Horst Kleinschmidt (2. Vorsitzender), Andrea Remke (Schriftführerin), der alte Kassierer Heinz-Josef Rehers und Dr. Marc Schrameyer (1. Vorsitzender). Foto: Holger Luck

Mit einer Stunde Verspätung.... weiter unter Versammlung 2016


IVZ vom 21.09.2015 von Leon Ratermann

Herbert Plagemann
bekommt die Königswürde überreicht

Neues Heimspiel für Mauritius-Schützen


Mit Herbert Plagemann (Mitte) stellt die Schützenbruderschaft St. Mauritius aus Püsselbüren für ein Jahr den neuen Stadtschützenkönig.

Die Schützenbrüder und Schützenschwestern aus Püsselbüren dürfen sich im nächsten Jahr auf ein weiteres Heimspiel beim Stadtschützenfest freuen.
Mit Herbert Plagemann stellt die Schützenbruderschaft St. Mauritius aus Püsselbüren für ein Jahr den neuen Stadtschützenkönig. Er setzte sich am Freitagabend mit 20,6 Ringen auf der Schießanlage im Riesenbecker Vogelsang durch.

Am Samstagabend bekam er in der Gaststätte Wulf in Püsselbüren von der stellvertretenden Bürgermeisterin Angelika Wedderhoff und Horst Kleinschmidt die Königswürde überreicht. Die Königin an seiner heißt Marita Klostermann.

Aber das Stadtpokalschießen brachte an diesem Wochenende noch eine ganze Reihe weiterer Gewinne und damit zusätzlich strahlende Gesichter in der Gaststätte Wulf hervor. Da war zum einen der Mannschaftswettbewerb der Herren, in dem die Schützen des Schützenvereins Osterledde die Oberhand behielten. Mit 201,4 Punkten lagen die Schützen um Joke Konermann, Timo Blom, Thomas Konermann und Heinz-Hermann Henning am Ende deutlich vor der Gruppe Terheyden von St. Mauritius Püsselbüren. Die Gruppe um den neuen Stadtschützenkönig Herbert Plagemann sicherte sich den 2. Platz mit 198,4 Punkten vor der Schützengruppe Herren I vom Schützenverein aus Dickenberg.

Bei den Damen holte sich der Schützenverein Goldhügel aus Ibbenbüren den Sieg im Mannschaftsschießen. Das siegreiche Quartett bildeten in diesem Jahr Rita Bockweg, Bärbel Helmrich, Doris Adick und Anette Liebich. Auf dem 2. und 3. Platz folgte der Bürgerschützenverein Bockraden, sowie die Mannschaft Damen II vom Schützenverein Dickenberg.

Weiterer Grund zur Freude an diesem Tag: Die Püsselbürener stellten beim Stadtschützenfest auch den besten Einzelschützen. Jörg Artmeier von St. Mauritius lag mit 51,4 Punkten am Ende deutlich vor Rolf Althaus von der Bürgerschützengesellschaft (50,8) und Timo Blom vom Gewinnerteam aus Osterledde.

Bei den Damen siegte Joke Konermann mit 51 Punkten vor Bärbel Helmrich (SV Goldhügel) und Sarah Jansing (St. Mauritius).

Endergebnisse Pokalschießen siehe unter Stadtpokalschießen.